Close × colour label printerDownload PRProduktseite Übersicht
Etikettendrucker

Weitere Informationen:
Anke Both
Primera Technology EUROPE
Tel.: +49 611 92777-0
FAX: +49 611 92777-50

presse@primera.eu primeralabel.eu
colour label printers

Primera kündigt Verkaufsstart für den LX500e Farbetikettendrucker an

Schnellere Druckgeschwindigkeit, ein optional eingebauter Abschneider und eine verbesserte Druckqualität sind die Highlights des neuen LX500e Farbetikettendruckers.

Wiesbaden, den 4. Mai 2016 – Primera Technology, einer der weltweit führenden Hersteller von Spezialdruckern, präsentiert mit dem LX500e seinen neuesten und kostengünstigsten Farbetikettendrucker auf Tintenstrahlbasis für die Herstellung professioneller Etiketten, Schilder, Tickets und Coupons.

Seine Dreifarb-Tintenpatronen mit großer Füllmenge halten die Verbrauchs-kosten pro Etikett extrem niedrig. Eine hohe Druckgeschwindigkeit und ein optional eingebauter Abschneider ermöglichen es dem Anwender, seine Etiketten in Kleinauflagen schnell und einfach zu drucken und abzutrennen. Darüber hinaus wird der LX500e zu einem niedrigeren Preis angeboten als das Vorgängermodell, der LX400e, und ist bei vergleichbarer Druckqualität bis zu 270% schneller. Der UVP für den LX500e beträgt € 1.195, der des LX400e war € 1.299.

Start-up-Unternehmen und andere kleinere Firmen und Geschäfte haben schnell festgestellt, dass ihre Etiketten professionell aussehen müssen. Mit dem LX500e können sie Etiketten herstellen, die genauso oder sogar besser aussehen, als die der großen nationalen Marken.“, erklärt Primera-Geschäftsführer Andreas Hoffmann. „Mit seiner mehr als 2,5-mal höheren Druckgeschwindigkeit und der deutlich besseren Druckqualität, im Vergleich zum Vorgängermodell, und dem um € 100 niedrigeren Preis, ist der LX500e eine überzeugende Wahl für alle Unternehmen, die nach Bedarf qualitativ hochwertige vollfarbige Etiketten in der gewünschten Menge herstellen wollen.

Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig: Mit dem Primera-Gerät lassen sich beispielsweise Etiketten für Kaffee, Wein, Gebäck, Süßwaren, Fleisch, Käse und hunderte weitere Spezialitäten und Feinschmeckerprodukte produzieren. Der LX500e akzeptiert ebenfalls Kartonmaterial, das mit dem optional eingebauten Cutter abgeschnitten werden kann, so dass er auch ideal für die Herstellung von Besucher-, Messe- und Veranstaltungsausweisen ist. Darüber hinaus können individualisierte Etiketten für den Einsatz bei Testmarketing-aktionen, in der Druckvorstufenproduktion sowie im Einzelhandel erstellt werden.

Das Gerät arbeitet mit den Windows-Betriebssystemen 7/8/10. Zum Lieferumfang gehören ebenfalls die Gestaltungsprogramme Bartender Ultralite und NiceLabel SE (beide für Windows), mit denen man Etiketten entwerfen und Barcodes, QR-Codes und weitere Elemente einfügen kann. Selbstverständlich kann auch jedes andere Grafikprogramm für Windows eingesetzt werden, um Etiketten zu gestalten und zu drucken. Ein Mac-Treiber wird gegenwärtig entwickelt und steht demnächst zur Verfügung.

Das Portfolio an bedruckbaren Trägermaterialien umfasst die Primera-eigenen Polyester-Materialien White Gloss und Clear Gloss sowie Polyester White Matte. Papieretiketten sind in den Versionen Hochglanz, Semi-Gloss, Vintage und Matt erhältlich.

Der Preis für den LX500e liegt bei € 1.195 (UVP), für den LX500ec (mit einge-bautem Abschneider) bei € 1.295 (UVP). Der Drucker ist ab sofort weltweit über autorisierte Vertriebspartner und Händler von Primera Technology erhältlich.

Weitere Informationen und Fotos stehen unter primeralabel.eu, auf Facebook unter http://www.facebook.com/primeraeurope und auf Twitter unter http://www.twitter.com/primeraeu.


Primera Technology Inc. (Plymouth, Minnesota/USA) ist ein weltweit führender Hersteller professioneller Duplizier- und Druckgeräte für optische Medien wie CDs, DVDs und Blu-ray Discs. Seit dem Gründungsjahr 1998 beliefert das Unternehmen seine Kunden zu vergleichsweise günstigen Preisen mit Brenn- und Druckrobotern für unterschiedliche Ansprüche, was die zu produzierende Stückzahl, Geschwindigkeit und Belastbarkeit betrifft. Das Portfolio reicht dabei von Kleinstgeräten für jeden Schreibtisch bis hin zu Duplizier- und Drucksystemen in Industriequalität sowie weiteren Spezialdruckern, beispielsweise für Etiketten. Primera-Systeme sind kompatibel sowohl zu Microsoft- als auch Apple-Betriebssystemen und befinden sich im Einsatz bei Banken und Versicherungen, Behörden, im medizinischen Bereich sowie als Disc-on-Demand-Lösung im Video- und Audiobereich. Der Produktvertrieb erfolgt über Distributoren in mehr als 222 Ländern. Neben dem Headquarter in den USA verfügt Primera über Standorte in Wiesbaden für Europa, Afrika und den Nahen Osten, in Hongkong für den asiatisch-pazifischen Raum.

Weitere Informationen: Primera Technology Europe, Wiesbaden, Tel.: 0611/92777‑0, Fax: 0611/92777‑50,
E‑Mail: info@primera.eu, Web: http://primera.eu, Twitter: https://twitter.com/primeraEU Facebook: www.facebook.com/primeraeurope